DFB-Pokal Achtelfinale

DFB-Pokal Achtelfinale 2017/18 in München

Passend zu unserem 5-jährigen Bestehen, mit einem Zuwachs auf über 100 Mitglieder, ging es zum DFB-Pokal Achtelfinale 2017/18 am 20.12.2017 mit einem mit Donau-Pöhlern voll besetztem Bus nach München.

Mit dabei waren 2 Vertreter vom Projekt Sozial & offen für alle (Sofa), einem ehrenamtlichen Projekt der Sozialen Initiativen, des Dachverbandes sozial engagierter Vereine in Regensburg. Wir freuen uns, euch diesen Tag mit uns ermöglichen zu können und hoffen Ihr hattet soviel Spaß mit uns, wie wir mit euch.

http://www.soziale-initiativen.de/

Nach einer feucht fröhlichen Fahrt am Stadion angekommen, konnten wir uns beim gemeinsamen Ansingen noch einmal stimmungsvoll auf das anschließende Spiel vorbereiten. Für ausreichend Getränke wurde im Vorfeld gesorgt so dass niemand zu kurz kam.

An dieser Stelle auch einen Dank an unseren Busfahrer Jens vom Busunternehmen Vogl, welcher einen hervorragenden Job ablieferte, uns wohlbehalten nach München und zurück brachte.

http://www.omnibus-vogl.de/

Beim Spiel selbst wurden wir leider von Beginn an komplett überrollt! Die Bayern bestimmten vom Fleck weg das Tempo und ließen unseren BVB in der ersten Viertelstunde kaum Luft zum Atmen. So viel dann auch folgerichtig der, so müssen wir es leider auch sehen, überfällige Führungstreffer zum 1:0.

Nach dem Gegentor schaffte es unsere Mannschaft für etwas Entlastung zu sorgen. Aber statt etwas Glück zu haben und die große Gelegenheit zum plötzlichen Ausgleich durch Yarmolenko zu nutzen, kassierten wir noch vor der Pause das 2:0 durch Müller. Warum musste auch kurz vorher Alaba für den schon geschlagenen und bis dahin beschäftigungslosen Ulreich auf der Linie retten, warum, warum...?

Im zweiten Abschnitt nahmen die Münchner dann zwei Gänge raus und erhielten dafür nach 77 Minuten die Quittung, Yarmolenko verkürzte nach einer Flanke von Kagawa! Und nun wackelten die Bayern tatsächlich noch einmal und hätten sich in der zweiten Minute der Nachspielzeit durch den eingewechselten Isak beinahe noch den Ausgleich gefangen, brachten das knappe Ergebnis letztlich aber über die Zeit.

Dass wir am Ende tatsächlich noch am Ausgleich schnupperten, war unserem Schlussmann Roman Bürki, welcher zahlreiche hochkarätige Chancen hielt und passiven Gastgebern zu verdanken.

Der FC Bayern steht somit nach dem 2:1 Sieg gegen Borussia Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals und beendete damit eine starke BVB Serie. Unser BVB hat nach 17 Auswärts-Pokalsiegen in Folge leider wieder einmal verloren, wie bei der letzten Niederlage 2013 auch, in der Arroganz... sorry Allianz Arena.

Wir bedanken uns beim Vorstand sowie allen an der Organisation der Busfahrt beteiligten für den gut organisierten Ablauf. Es war eine tolle Fahrt und wir freuen uns alle auf eine nicht all zu ferne Wiederholung.

Nach der Winterpause beschließen unsere Dortmunder den 18. Spieltag mit dem Heimspiel gegen Wolfsburg am Sonntag, den 14. Januar (18 Uhr). Nur der BVB!

Bilder findet Ihr wie immer in unserer Galerie.

Eure Donau-Pöhler

Tops News

Donau-Pöhler laufen für den guten Zweck.

mehr

10 Jahre Donau-Pöhler

10 Jahre BVB Fanclub Regensburg e.V.

mehr

Donau-Pöhler laufen für den guten Zweck.

mehr

Donau-Pöhler radeln für gute Zwecke.

mehr

Donau-Pöhler laufen für den guten Zweck.

mehr

Donau-Pöhler radeln für gute Zwecke.

mehr

Weihnachtsmarkt Regenstauf

mehr

Donau-Pöhler radeln für gute Zwecke.

mehr

Am Samstag, den 13. Juli 2019 war es endlich so weit, das Sommerfest der Donau-Pöhler stand vor der Tür.

mehr

Busfahrt dank der SIGNAL IDUNA ins schönste Stadion der Welt.

mehr

Letzte Meldungen

Der Tripp nach London zum CL Finale

mehr

Marko für die Erlebnisse,Tore und schönen Geschichten

mehr

wie wir Ihn verstehen.

mehr