A grandios Abschied

Abschiedsspiel Roman Weidenfeller

Unter dem Motto "A grandios Abschied" fand am 07. September das Abschiedsspiel unseres Roman Weidenfellers vor 70.000 Zuschauern statt. Roman beendete im Sommer seine Karriere nach 435 Spielen für Borussia Dortmund, ein Meilenstein in seinem Leben, ein Meilenstein für unseren BVB.

 

Ein weiterer Meilenstein auch in der Geschichte der Donau-Pöhler stand an diesem Wochenende auf dem Programm. Ein Meilenstein für die Donau-Pöhler deshalb, weil wir uns bei der anstehenden Busfahrt dazu entschieden, nach dem Spiel Dortmund unsicher zu machen und dort zu übernachten.

 

Los ging es am Freitag den 07. September 2018 um 09:00 Uhr vom Lappersdorfer Kreisel. Gut gelaunt und voller Vorfreude, mit jeder Menge guter Laune, kalter Getränke und Brotzeit. Für unser Wohlbefinden als auch für das leibliche Wohl war also gesorgt.

 

Die Fahrt mit Mitgliedern der Donau-Pöhler, der gelben Wand in Niederbayern und auch einer kleinen Fraktion der Russweiher Borussen aus Eschenbach, gestaltete sich als sehr angenehm und mit ein paar guten Gesprächen verging die Zeit auch wie im Flug.

 

An dieser Stelle einen Dank an unsere Busfahrer, welche einen hervorragenden Job ablieferten, uns wohlbehalten nach Dortmund und zurück brachten.

 

In Dortmund angekommen checkten wir im AUO Hotel am Bahnhof ein, um uns anschließend auch gleich wieder auf den Weg Richtung Stadion zu machen.

 

Dort erlebten wir ein Abschiedsspiel mit Gänsehaut-Charakter. Mit dabei waren unter anderem Alex Frei, Michael Ballack, Lukas Podolski, das brasilianische Ensemble mit Marcio Amoroso, Evanilson, Ewerthon und Dede. Aber das war noch nicht alles. Denn mit Sebastian Kehl, Oliver Kirch, den Bender-Zwillingen sowie Kevin Großkreuz und so weiter gaben sich weitere Weggefährten Weidenfellers die Ehre dabei zu sein.

 

DANKE FÜR 16  GEILE JAHRE BEIM BVB, ROMAN!

 

Nach dem Spiel, mit einer Abschiedsshow verweilten wir noch an einem der vielen Bierstände und trafen so auf die FC´s von Supporters Werne und die Fächerstadt Borussen aus Karlsruhe.

 

Geschlossen machten wir uns danach auf mit der U-Bahn in die City von Dortmund, wo wir den Abend gebührend ausklingen ließen.

 

Die ein oder anderen kuriosen Erlebnisse behalten wir an der Stelle mal für uns.

 

Wohl gestärkt machten wir uns am nächsten Morgen auf den Weg zurück nach Regensburg.

 

Nicht nur die Organisation sondern vor allem die Teilnehmer an dem Event machten es zu dem was es war: Ein gelungenes Wochenende mit Wiederholungscharakter.

 

Bilder findet ihr wie immer in unserer Opens external link in new windowGalerie.

 

Eure Donau-Pöhler

Tops News

Weihnachtsmarkt Regenstauf

mehr

Abschiedsspiel Roman Weidenfeller

mehr

Saisonbeginn 2018/19 mit der ersten Runde im DFB-Pokal gegen die SpVgg Greuther Fürth und dem Topspiel gegen RB Leipzig.

mehr

Am Samstag, den 14. Juli 2018 war es endlich so weit, das Sommerfest der Donau-Pöhler stand vor der Tür.

mehr

Erster Mittwoch im Monat – Fanclubtreffen, wie immer haben wir uns in den Bischofshof Braustuben getroffen.

mehr

Zum mittlerweile fünften Mal stand das Treffen der gelben Wand an! Wir waren dabei.

mehr

Ab ins wohl größte Schlauchboot der Welt.

mehr

Passend zum 5-jährigen Bestehen fand das Fußballturnier der Donau-Pöhler, der Pöhler-Cup statt.

mehr

Busfahrt mit den Russweiherborussen ins schönste Stadion der Welt.

mehr

Königsturnier der Bunten Liga Regensburg

mehr

Letzte Meldungen

Weihnachtsmarkt Regenstauf

mehr

Busfahrt mit dem BVB-Fanclub „Schwarz Gelber Süden“ Schwandorf ins schönste Stadion der Welt.

mehr

Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier

mehr